freie Stellen

Das „Therapeutische Zentrum Kieck“ ist eine seit 1992 bestehende sozialtherapeutische besondere Wohnform (ehemals stationäre Wohnform) mit 45 Plätzen für suchtmittelabhängige Frauen und Männer.

Aus dem Therapeutischen Zentrum Kieck heraus werden auch Menschen im eigenen Wohnraum in Kieck und dem Gebiet Brandenburg an der Havel / Rathenow betreut.


Sozialarbeiter*In (m, w, d)

für die ambulante Betreuung

Für dieses Aufgabenfeld der ambulanten Betreuung suchen wir Verstärkung für unserer Team (m, w, d) 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Bachelor oder Diplom Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
  • Erfahrung in dem Umgang mit Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung ist wünschenswert.
  • Wertschätzenden Umgang mit Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung
  • Berufsanfänger möglich
  • Kreativität ist bei uns sehr wichtig, Spontanität sowie Flexibilität ist in der Suchthilfe integraler Bestandteil, um mit den Menschen mit Abhängigkeitserkrankung bedarfsorientiert arbeiten zu können

Wir bieten Ihnen: 

  • Angemessene Vergütung (in Anlehnung an TvöD) mit Sonderzahlungen
  • Arbeiten in einem erfahrenen und engagierten Team in wertschätzender Atmosphäre
  • Supervision u. Dienstberatungen im Groß- und Kleinteam
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Diensthandy
  • Interne und externe Weiterbildungen
  • die Möglichkeit seinen Hund mit in die Arbeit zu integrieren

Rückfragen und Bewerbungen an

Therapeutisches Zentrum Kieck
Herr Thorsten Michalek
Kieck 5
14715 Märkisch Luch
OT Garlitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

033878 / 657-0

Heilerziehungspfleger*in (m/w/d)

für die Arbeitsanleitung in der Hauswirtschaft im Therapeutischen Zentrum Kieck

Das „Therapeutische Zentrum Kieck“ ist eine seit 1992 bestehende sozialtherapeutische stationäre Langzeiteinrichtung (ab 01.01.2020 besondere Wohnform) mit 45 Plätzen für suchtmittelabhängige Frauen und Männer. Ein wichtiger Baustein der sozialtherapeutischen Arbeit ist die Arbeitstherapie. Sie dient der Tagesstrukur und der Verbesserung der alltagspraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die Arbeitstherapie in dem Bereich der Hauswirtschaft erfolgt alltagsnah und hat sehr starken Trainingscharakter. Ein besonderes Kennzeichen der Arbeitstherapie ist, sich nicht nur auf die verbalen, also sprachlichen Möglichkeiten zu beziehen, sondern handlungsorientierte Fähigkeiten, z.B. Problemlösefähigkeiten, Kreativität, Durchhaltevermögen, Verantwortungsübernahme, oder Teamgeist des Einzelnen in einen unmittelbaren Zusammenhang mit konkreten Tätigkeiten zu bringen.

Ihr Profil:

  • Sie sind staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger*in (m/w/d) oder kurz vor der staatlichen Anerkennung
  • Erfahrung in der Suchthilfe ist wünschenswert, aber nicht zwingende Voraussetzung
  • Als Berufseinstieg möglich

Arbeitsanleitung in der Hauswirtschaft bedeutet:

Abläufe in dem Arbeitstherapiebereich der Hauswirtschaft zu strukturieren, anzuleiten und zu kontrollieren.

Wir bieten:

  • Keine Nachtdienste
  • Stellenübliche Bezahlung
  • Weiterqualifizierungsmöglichkeiten
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis (40 Stunden)

 

Bewerbung an:

Therapeutisches Zentrum Kieck
Thorsten Michalek
Kieck 5
14715 Märkisch Luch OT Garlitz

Sozialpädagoge für Rathenow m/w/d

gesucht ab 01.07.2021

Die SinAlkol gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialpädagogen (m/w/d) für die Arbeit mit erwachsenen suchtkranken Männern und Frauen im Rahmen der Eingliederungshilfe in Rathenow. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei mind. 30 Stunden.

 

Aufgabenbereich

  • Eingliederungshilfe nach SGB IX im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens
    Ambulant Betreutes Einzelwohnen (BEW)
  • Zielgruppe: vordergründig suchtkranke erwachsene Männer und Frauen
  • Tagesstrukturierung, Einzel- und Gruppengespräche, Begleitung zu Behördenterminen, Besuche im eigenen Wohnraum

Wir wünschen uns von Ihnen: 

  • Bachelor Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
  • Wertschätzenden Umgang mit suchtabhängigen Menschen
  • Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Menschen
  • Eigenständigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Lust auf die Arbeit in Kleinteams (zwei Personen)
  • Selbständige Hilfeplanungen, professioneller Umgang mit Dokumentation und Datenschutz
  • Bereitschaft zur Gremien- u. Netzwerkarbeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B zwingend erforderlich

 Wir bieten Ihnen:

  • Angemessene Vergütung (in Anlehnung an TvöD) mit Sonderzahlungen
  • Arbeiten in einem erfahrenen und engagierten Team in wertschätzender Atmosphäre
    (Supervision u. Dienstberatung im Großteam)
  • Strukturierte Einarbeitung
  • die Möglichkeit zur Weiterbildung
  • familienfreundliche Arbeitszeiten (keine Spät- u. WE-Dienste)
  • Dienstwagen u. – handy zur Mitnutzung für die ambulante Betreuung

Bewerbung:

Ihre Bewerbungsunterlagen übersenden Sie uns bitte per Post oder E-Mail an 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sinalkol gGmbH 
Wohnverbund Kaiserstraße
H. Herrn Schlage
Kaiserstraße 41

13589 Berlin

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer Herrn Schlage unter 0173-2457123

 

  • SinAlkol e.V.

  • Thorsten Michalek

  • Kieck 5 OT Garlitz
    14715 Märkisch Luch

  • 033878-657-0

  • 033878-657-99

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • SinAlkol gGmbH

  • Rudolf Schlage

  • Kaiserstraße 41
    13589 Berlin/Spandau

  • 030-375-958-60

  • 030-375-958-61

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!